Direkt zum Hauptbereich

Reihenvorstellung zur Royal/Paper-Reihe von Erin Watt

Hallo ihr Lieben,
ich habe lange überlegt, ob ich diesen Post schreiben soll.
In diesem Post möchte ich euch meine Lieblingsreihe von Erin Watt vorstellen.
Wer jetzt noch keinen Plan hat von welchen Büchern ich spreche, die Rede ist von Paper princess, paper prince und paper palace. 


Ich habe die Bücher alle auf Englisch gelesen und möchte euch jetzt zu jedem Buch ein bisschen etwas erzählen, natürlich spoilerfrei. Wenn ihr die Bücher noch nicht kennt, dann könnt ihr euch mal den deutschen Klappentext von Band 1 durchlesen.
Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne - einer schöner als der andere - verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen...  
(Quelle: Piper)



Zu paper princess:
Den ersten Band habe ich im Oktober 2016 das erste Mal gelesen und bin an das Buch relativ blind ran gegangen. Ich bin auf die Reihe durch Mona Kasten aufmerksam geworden und wenn ich ehrlich bin, habe ich damals nicht mal richtig den englischen Klappentext verstanden:)
Doch lasst euch nicht von dem Englisch abschrecken. Paper princess war mein erstes Buch auf Englisch und sobald ich drin war, fühlte ich mich in dem Buch gefangen und konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Ella war mir einfach so sympatisch und ich habe mit ihr mitgefiebert. Außerdem war ich sofort von den Royal boys fasziniert, besonders von Reed und Easton. Einer seits habe ich mich gefragt was in dieser Familie falsch läuft, anderer seits habe ich die Beiden sofort in mein Herz geschlossen. Reed Royal ist und bleibt mein Bookboyfriend Nummer 1:)
Ich kann die negativen Meinungen ehrlich gesagt auch nur zum Teil nachvollziehen, denn man darf einige Kommentare von Reed einfach nicht so ernst nehmen und ich denke wenn man offenen ist, dann kann man durchaus über die Kommentare lachen.


Zu broken/paper prince:
Nach dem echt schlimmen Chliffhanger aus Band 1 habe ich tatsächlich noch bis Weihnachten gewartet. Dann habe ich nämlich erste Band 2 und 3 bekommen. Broken prince (sorry, dass ich immer die englischen Titel nehme, aber die finde ich viel passender) schließt direkt an Band 1 an und überraschender Weise findet man auch die Sicht von Reed vor. Dadurch, dass man nun aus der Sicht von Ella und Reed die Geschehnisse erlebt, kann man die Handlungen und Gefühle noch besser nachvollziehen. Teil 2 hält auf jeden Fall mit paper princess mit und dieser Chliffhanger! Als ich das Ende gelesen hatte, musste ich erstmal tief Luft holen, denn ich war noch nie so geschockt bei einem Buch. Bei dem Plot dachte ich mir nur "Was?". Ich war wirklich richtig doll geschockt und hätte nie damit gerechnet, mit dem was da passiert ist.


Zu Twisted/paper palace:
Ich habe bis vor kurzem aufgeschoben den letzten Band zu lesen, denn ich hatte ehrlich gesagt richtig Angst vor dem Buch und ich wollte einfach die Geschichte rund um die Royals nicht loslassen. 
Twisted palace hat mich auf jeden Fall emotional mitgenommen und es hat mir auch ein kleines bisschen mein Herz gebrochen, um es am Ende wieder zusammen zusetzten. Das Buch habe ich trotz der 400 Seiten und der englischen Sprache innerhalb von drei Tagen durchgesuchtet. Ich hatte teilweise Tränen in den Augen, weil ich nicht wahrhaben wollte, was alles passiert ist. 


Aber zum Glück gibt es noch zwei Teile zu Easton Royal, die ich mir auf jeden Fall vorbestellen werde.

Diese Reihe hat für mich alles was eine gute Reihe braucht und konnte mich von der ersten Seite an mitreißen.
Ich bin ein absolutes Fangirl  dieser Reihe und möchte sie in meinem Bücherregal nicht missen. 

Ich würde mich freuen, wenn ihr mir einen Kommentare hinterlassen würdet<3
Habt ihr die Bücher auch schon gelesen und wenn ja wie haben sie euch gefallen?

Kommentare

  1. Ich mochte die Reihe auch druchaus, allerdings lange nicht so gerne wie du.
    Für mich waren dieses Bcher eher schnelle New Adult Bücher die man ohne den Verstand groß anzuschalten durchlesen konnte. Allerdings macht das die Bücher lange noch nicht schlecht.
    Vielleicht interessiert dich ja auch meine Rezension: https://buecherfieber.blogspot.de/2017/03/paper-princess-erin-watt.html
    Interessant finde ich das wir so in etwa den gleichen Buchgeschmack haben. Auch wenn das bei dieser Reihe nicht so ganz stimmt.
    Liebe Grüße
    Svenja von Bücherfieber

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Never Never von Colleen Hoover /Tarryn Fisher Kurzrezension

Hallo ihr Lieben, ich hatte nichts zum Lesen im Haus:) und hatte Lust auf eine kurze Geschichte. Viel Spaß bei der Rezi.

Autor: Colleen Hoover und Tarryn Fisher
Seiten: 151
Preis: TB 7,18 Euro eBook 0,00 Euro
Inhalt: Charlize Wynwood and Silas Nash have been best friends since they could walk. They've been in love since the age of fourteen. But as of this morning...they are complete strangers. Their first kiss, their first fight, the moment they fell in love...every memory has vanished. "I don't care what our real first kiss was," he says. "That's the one I want to remember." Charlize and Silas must work together to uncover the truth about what happened to them and why. But the more they learn about the couple they used to be...the more they question why they were ever together to begin with. "I want to remember what it feels like to love someone like that. And not just anyone. I want to know what it feels like to love Charlie."

Lesemonat November 2017

Hallo ihr Lieben,
der November ging mal wieder wahnsinnig schnell rum und es ist mal wieder Zeit für meinen Lesemonat. Ich habe letztendlich doch mehr geschafft als ich gedacht hatte, wobei ich auch zusätzlich noch 10 Stunden lang ein Hörbuch gehört habe, welches ich aber noch nicht beendet habe und euch deswegen auch noch nicht zeige:) Ich wünsche euch viel Spaß!



Der letzte erste Blick
Das Buch hat mein Vater mir netter Weise im Urlaub gekauft und ich hatte im Vorfeld schon sehr viel positives gehört. Im Oktober hatte ich bereits das Buch "Soul mates" von Bianca Iosivoni gelesen und geliebt und bei diesem Buch war es genauso! Ich liebe ihren Schreibstil und die Charaktere habe ich sofort ins Herz geschlossen.

Flugangst 7A Rezensionsexemplar
Ich habe endlich meiner allerersten Thriller gelesen, was ich eigentlich schon vor langer Zeit tun wollte, aber ich wusste auch nie wozu ich greifen sollte. Sebastian Fitzek kennt glaube ich jeder und ich verstehe jetzt auch wieso:) Das …

Sugar&Spice-glühende Leidenschaft {Rezension}

Hallo ihr Lieben,
ich habe im November sugar&spice gelesen und beendet.
Vielen Dank an den Knaur Verlag für das Rezensionsexemplar!


Autor: Seressia Glass
Verlag: Knaur

Seiten: 360

Preis: 12,99 Euro

Inhalt:
Nadia Spiceland, Inhaberin des Cafés Sugar & Spice, kennt sich aus mit Verführungen. Jeden Tag kreiert sie süße Köstlichkeiten und verwöhnt damit ihre Kunden. Unter ihnen Kane, ein attraktiver junger College-Professor für Sexualpsychologie, dem der Ruf vorauseilt, auch privat in Liebesdingen umwerfend gut zu sein. Nadia lässt sich voller Neugier auf ein erotisches Abenteuer mit ihm ein. Doch je näher sie Kane kennenlernt, desto mehr verliert sie die Kontrolle über sich selbst und ihre Gefühle. Und das ist etwas, das ihr nie mehr passieren darf …

Meinung:
Das Buch ist mir in der Buchhandlung direkt ins Auge gesprungen, denn das Cover ist definitiv einen näheren Blick wert. Der schwarze Hintergrund und die pink glänzende Blume sieht sehr edel und hochwertig aus, aber mein persö…