Direkt zum Hauptbereich

Erwachen des Lichts {Rezension}

Hallo ihr Lieben,
ich habe "Erwachen des Lichts" schon vor einem Monat gelesen, aber dann habe ich es teilweise noch einmal als Hörbuch gehört. Ich wünsche euch viel Spaß bei der Rezension!



Autor: Jennifer L. Armentrout

Verlag: Harper Collins ya!

Seiten: 430

Preis: 16 Euro

Inhalt:
Eben noch verlief Josies Leben normal. Doch plötzlich taucht ein mysteriöser Typ mit goldenen Augen auf und behauptet, sie sei eine Halbgöttin. Somit ist sie dazu auserkoren, die Unsterblichen des Olymps im Kampf gegen die Titanen zu unterstützen. Um ihre Bestimmung zu erfüllen, muss Josie lernen, ihre Kräfte zu nutzen. Dabei zur Seite steht ihr der impulsive Seth. Bald merkt Josie, dass er ihr gefährlicher werden könnte als die entfesselten Mächte der Unterwelt …

Meinung:
"Erwachen des Lichts" ist der erste Teil der "Götterleuchten" Trilogie von Jennifer L. Armentrout, die im Jugendbuch Genre angesiedelt ist.
Es geht um Josie, die mit ihren 20 Jahren das College besucht und ein ganz normales, fast schon langweiliges, Leben führt. Bis Seth auftaucht und ihr erzählen will, dass sie eine Halbgöttin ist. Natürlich glaubt Josie ihm nicht, doch schnell gerät sie in Gefahr und erkennt den Ernst der Lage, denn sie muss versuchen die Titanen zu bekämpfen.

Die Grundidee finde ich super, denn ich mag die griechische Mythologie total gerne und mir hat gefallen, was Jennifer L. Armentrout rund um Halbblüter, Reinblüter und Halbgottern gemacht hat. Leider war ich dadurch auch am Anfang ein bisschen überfordert und ich habe ein bisschen gebraucht um mich in der Geschichte zurecht zu finden, da die Reihe ein Spinnoff der "Damonentochter Reihe" ist.

Direkt am Anfang stand ich leider schon auf Kriegsfuß mit den Protagonisten, denn Seth und Josie sind beide um die 20, benehmen sich aber wie Kleinkinder. Sie kennen sich kaum, mögen sich eigentlich und haben Gefühle für einander. Zudem wurde Sex viel zu sehr thematisiert und dadurch wurde das ganze ziemlich oberflächlich. Ich frage mich auch immer noch, wie das ganze ein Jugendbuch sein soll, denn es hat auf mich eher wie ein schwacher New Adult Roman mit Fantasyelementen gewirkt, was ich total schade finde, denn die Geschichte hat Potenzial, aber die Protagonisten haben das ein wenig versaut.

Also die ersten 200 Seiten waren wirklich nicht meins, denn es wurde zu viel gedacht und zu wenig gehandelt. Aber danach wurde es definitiv besser. Die "Beziehung" und die Gefühle der Protagonisten konnte ich zu diesem Zeitpunkt nachvollziehen, wodurch sich die ganze Atmosphäre verbessert hat.

Der Schreibstil war typisch Armentrout, dennoch habe ich recht lange gebraucht um das Buch zu lesen, da ich immer wieder über Wortwiederholungen gestolpert bin und mich das extrem gestört hat.
Zu dem Hörbuch kann ich nur sagen, dass es toll vertont ist und es als Hörbuch sehr empfehlenswert ist. Da das Buch aus den wechselnden Perspektiven von Seth und Josie geschrieben ist, hat auch jeder seinen eigenen Synchronsprecher.

Abschließend kann ich sagen, dass mir die erste Hälfte nicht zugesagt hat, dafür aber die zweite Hälfte um so besser war.

Bewertung:
Schöne Idee, aber nicht so gut umgesetzt!

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

The goal-Jetzt oder nie {Rezension}

Hallo ihr Lieben,
ich habe die letzten drei Tage the goal weggesuchtet und möchte meine Meinung nun mit euch teilen.
Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar! *Werbung*



Autor: Elle Kennedy

Verlag: Piper

Seiten: 423

Preis: 10 Euro

Inhalt:
Sabrina James träumt von einer Karriere als Anwältin und arbeitet hart für ihre Ziele. Den Collegeabschluss als Jahrgangsbeste hat sie bereits in der Tasche, und nebenher jobbt sie für ihr Studium in Harvard. Auch in der Liebe nimmt sich Sabrina, was sie will. Gegen prickelnde Zerstreuung hat sie nichts, aber für eine Beziehung blieb bisher keine Zeit. Doch dann lernt sie John Tucker kennen. Auch er weiß genau, was er braucht: Sie! Aber als sie sich zueinander bekennen, wird ihr junges Glück auf eine harte Bewährungsprobe gestellt … Und diese Prüfung zu bestehen, hat nichts mit Fleiß zu tun.
Meinung:
The goal ist der letzte und vierte der Teil der Off-Campus Reihe von meiner Lieblingsautorin Elle Kennedy, weshalb ich mich riesig auf d…

Hundert Stunden Nacht von Anna Woltz Rezension

Hallo ihr Lieben, vergangene Woche hat mich das Bloggerwillkommenspaket aus dem Carlsen Verlag erreicht, worüber ich mich sehr gefreut habe. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal.  Ich habe mir das Buch "Hundert Stunden Nacht" ausgesucht und ich möchte euch in dieser Rezension erzählen, wie es mir gefallen hat.


Autor: Anna Woltz
Verlag: Carlsen
Preis: 15,99 Euro
Seiten: 256

WE Update #17

Hallo ihr Lieben,
ich habe ganz spontan das Reich der sieben Höfe 2 angefangen. Das Buch wird eigentlich von jedem geliebt und ich muss jetzt auch endlich wissen wieso. Band 1 mochte ich sehr gerne und die ersten 100 Seiten vom zweiten Teil ließen sich ebenfalls schnell lesen und ich bin wieder gut in die Geschichte gekommen. Rhysand mochte ich im ersten Band schon ganz gerne, denn ich finde, dass er damals schon sehr interessant war und der Handel wird bestimmt noch richtig gut, aber ich möchte euch ja nicht spoilern, aber mich würde eure Meinung zu der Reihe interessieren!
Habt ihr die Bücher schon gelesen oder ist euch der Hype zu viel?