Direkt zum Hauptbereich

Soul mates-Flüstern des Lichts {Rezension}

Hallo ihr Lieben,
vergangene Woche ist "Soul mates" bei mir eingezogen und ich habe es dann auch recht schnell gelesen, weshalb ich meine meine Meinung jetzt gerne mit euch teilen möchte.
Vielen Dank an den Ravensburger Buchverlag für das Rezensionsexemplar!


Autor: Bianca Iosivoni

Verlag: Ravensburger

Seiten: 465

Preis: 14 Euro

Inhalt:
ER SIEHT DAS DUNKLE IN IHRER SCHÖNHEIT.
SIE SIEHT DAS SCHÖNE IN SEINER DUNKELHEIT.
ZWEI SEELEN - FÜR IMMER VERBUNDEN.
DOCH IM KAMPF ZWISCHEN LICHT UND SCHATTEN BEDEUTET IHRE LIEBE DEN TOD.

Wer ist der attraktive Typ mit der düster-gefährlichen Ausstrahlung, der Rayne abends auf der Straße vor einem Angreifer rettet? Wider Willen fühlt sich Rayne zu dem undurchschaubaren Colt hingezogen, und auch er sucht ihre Nähe. Immer wieder. Denn die beiden sind Seelenpartner. Doch die Licht- und Schattenwelt ist im Aufruhr, und während Colt auf der Seite der Lichtseelen steht, weiß Rayne nicht, zu wem sie gehört.

Meinung:
Nach langer Zeit bin ich mal wieder recht blind an eine Geschichte rangegangen und es hat sich gelohnt!
"Soul mates-Flüstern des Lichts" ist der erste Teil einer Dilogie, das heißt, dass der zweite und finale Band im Frühjahr 2018 erscheint.
Ich wusste vor dem Lesen nur, dass es um Licht und Dunkelheit und irgendwas mit Seelen geht (wer hätte es gedacht:)) und hier und da habe ich schon positive Stimmen gehört.
Bianca Iosivoni verfolge ich schon lange auf Instagram und wollte deshalb schon lange ein Buch von ihr lesen.

In dem Buch geht es um die 18 jährige Protagonistin Rayne, die in einer Kleinstadt in der Nähe von Chicago lebt und in einer kleinen Buchhandlung arbeitet. Ihre Kindheit war alles andere als schön, sodass sie nun seit ein paar Jahren bei ihrer Adoptivmutter Nora und ihrer Schwester Emma lebt.
Schon lange hört Rayne schreckliche Schreie und eines Tages trifft sie auf Colt und erfährt von Licht-und Dunkelseelen...
Was das alles bedeutet, müsst ihr natürlich selbst lesen, denn das Buch ist einfach absolut genial!



Direkt auf den ersten Seiten hat man gemerkt, wie schön der Schreibstil ist. Bianca Iosivoni kann unglaublich gut schreiben. Der Schreibstil ist sehr flüssig und man kann ihr sehr gut folgen. Gerade bei aktiongeladenen Szenen verliere ich schnell mal den Überblick, doch in "Soul mates" hatte ich dieses Problem überhaupt nicht. Außerdem arbeitet sie gekonnt mit passenden Vergleichen, was mir die Gedanken, Eindrücke und Gefühle von Rayne sehr gut vermitteln konnte. Zudem war das Buch sehr atmosphärisch, denn es herrschte in dem ganzen Buch eine schöne, magische und spannende Stimmung und es spielt auch noch im Herbst, weshalb das Buch wunderbar in die Jahreszeit passt.

"Egal wie dunkel es sein mag, einen Funken Licht findest du überall. Und wo Licht ist, da sind auch wir."

Alleine durch den Schreibstil wäre das Buch schon fünf Sterne wert, dazu war die Story aber auch noch total gut und die Charaktere ein Traum. Ganz besonders toll hat mir der Kontrast zwischen Licht und Dunkelheit und Gut und Böse gefallen. Mich kann man in dem Genre eigentlich nicht so leicht begeistern, doch die Geschichte war durchweg spannend, nicht vorhersehbar und hat einen richtig tollen Chliffhanger. Zwischendruch gab es immer mal wieder "Wie-bitte-das-kann-sie-doch-nicht-machen- Momente", aber das Ende war einfach der Hammer, denn es gibt nichts besseres als einen guten Chliffhanger! Leider heißt es jetzt warten bis April 2018 und ich vermisse Colt und Rayne jetzt schon.

Während des Lesens würde ich zum richtigen Fangirl, denn es gab so tolle Momente zwischen Rayne und Colt, weshalb ich mich täglich aufs Lesen gefreut habe und es gar nicht erwarten konnte wieder in der Geschichte abzutauchen. Rayne war mir von der ersten Seite an sympathisch, denn sie liebt Bücher, ist große Schwester und so viel mehr, womit ich mich identifizieren konnte. Ja, und zu Colt brauche ich glaube ich nichts mehr zu sagen, denn er war einfach nur toll!

Bewertung:
Ich habe an dem Buch nichts auszusetzen, denn es ist einfach perfekt. Tolle Protagonisten, sehr atmosphärisch und top Storyline. Ganz große Leseempfehlung!




Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Never Never von Colleen Hoover /Tarryn Fisher Kurzrezension

Hallo ihr Lieben, ich hatte nichts zum Lesen im Haus:) und hatte Lust auf eine kurze Geschichte. Viel Spaß bei der Rezi.

Autor: Colleen Hoover und Tarryn Fisher
Seiten: 151
Preis: TB 7,18 Euro eBook 0,00 Euro
Inhalt: Charlize Wynwood and Silas Nash have been best friends since they could walk. They've been in love since the age of fourteen. But as of this morning...they are complete strangers. Their first kiss, their first fight, the moment they fell in love...every memory has vanished. "I don't care what our real first kiss was," he says. "That's the one I want to remember." Charlize and Silas must work together to uncover the truth about what happened to them and why. But the more they learn about the couple they used to be...the more they question why they were ever together to begin with. "I want to remember what it feels like to love someone like that. And not just anyone. I want to know what it feels like to love Charlie."

WE Update #17

Hallo ihr Lieben,
ich habe ganz spontan das Reich der sieben Höfe 2 angefangen. Das Buch wird eigentlich von jedem geliebt und ich muss jetzt auch endlich wissen wieso. Band 1 mochte ich sehr gerne und die ersten 100 Seiten vom zweiten Teil ließen sich ebenfalls schnell lesen und ich bin wieder gut in die Geschichte gekommen. Rhysand mochte ich im ersten Band schon ganz gerne, denn ich finde, dass er damals schon sehr interessant war und der Handel wird bestimmt noch richtig gut, aber ich möchte euch ja nicht spoilern, aber mich würde eure Meinung zu der Reihe interessieren!
Habt ihr die Bücher schon gelesen oder ist euch der Hype zu viel?

Neuzugänge November 2017

Hallo ihr Lieben,
es ist mal wieder Zeit für meine Neuzugänge im November! Es sind 9 Bücher und ein Manuskript geworden...

Paper passion- das Begehren
Wild, wilder, Easton Royal. Der drittälteste der fünf attraktiven Bad-Boy-Brüder ist nicht leicht zu bändigen. Und seine düstere Familiengeschichte hat bei ihm besonders tiefe Spuren hinterlassen: Er trinkt und feiert zu viel, lässt gerne seine Muskeln spielen und jagt jede Nacht einem anderen Mädchen hinterher. Mit Erfolg, denn Easton steht seinem großen Bruder Reed in puncto Unwiderstehlichkeit in nichts nach. Doch Easton langweilt sich schnell, ist immer auf der Suche nach dem nächsten Kick. Vielleicht ist er deswegen so interessiert an der neuen Mitschülerin Hartley, die ganz anders ist, als die anderen Aston-Park-Püppchen – bodenständig, schlagfertig und vor allem: nicht an Easton interessiert. Die ultimative Herausforderung für den Achtzehnjährigen, der es gewohnt ist, alles zu bekommen, was er will. Doch geht es hier wirklich nur u…