Direkt zum Hauptbereich

Der letzte erste Kuss {Rezension}

Hallo ihr Lieben,
ich habe diese Woche der letzte erste Blick beendet und meine Meinung erfahrt ihr jetzt:)
Vielen Dank an Bastei Lübbe und dem LYX Verlag


Autor: Bianca Iosivoni

Verlag: LYX

Seiten: 500

Preis: 10 Euro

Inhalt:
Das größte Risiko, das beste Freunde eingehen können ...

Elle und Luke sind beste Freunde - und das ist auch gut so. Zu oft sind sie in der Vergangenheit verletzt worden, als dass sie noch an die große Liebe glauben würden. Doch dann ändert ein leidenschaftlicher Kuss alles. Und auf einmal ist es unmöglich, das heftige Prickeln zwischen ihnen noch länger zu ignorieren. Dabei wissen Elle und Luke, wie viel für sie auf dem Spiel steht. Und sie wissen auch, dass sie ihre Freundschaft mehr denn je brauchen ...

Meinung:
Anfang des Monats habe ich Band 1 der First Reihe "der letzte erste Blick" von Bianca Iosivoni gelesen und das Buch hat mir super gut gefallen. Umso gespannter war ich natürlich auf Band 2 und die Geschichte von Luke und Elle.
Der Einstieg in die Geschichte fiel mir sehr leicht, da die Umgebung und die Nebencharaktere aus Band 1bereits bekannt sind. Die Geschichte von Elle und Luke setzt nach Band 1 und kann deshalb auch unabhängig gelesen werden, wobei euch natürlich ein paar Sachen entgehen.


Luke war von Beginn an ein Typ, der mir nicht unsympathisch war:) Er war einfach ein Charakter, den man lieben muss. Mit seiner lockeren Art habe ich ihn sofort ins Herz geschlossen und ich musste dank Luke wahnsinnig lachen und wurde total gut unterhalten. Auch Elle war ein angenehmer Charakter und ich habe die ganze Zeit mitgefiebert.
Die beiden sind beste Freunde und wollen diese Freundschaft durch eine gemeinsame Affaire nicht verstören, aber eines Tages passiert es dann doch und genau diese Chemie und Spannung haben mich dazu verleitet jeden Tag mehrere hundert Seiten zu Lesen ohne es zu merken.
Den Schreibstil von Bianca Iosivoni kannte ich bereits aus ihren anderen Büchern. Sie hat sich in mein Herz geschrieben und gehört seit diesem Buch zu meinen liebsten Autoren und definitiv zu den besten deutschsprachigen Autoren! Die Seiten sind nur so geflogen und ich konnte einfach nicht aufhören, denn Elle und Luke haben super mit einander harmoniert, was bei mir ganz oft dieses bestimmte Kribbeln ausgelöst hat, was ich in letzter Zeit leider eher selten der Fall war. Die Storyline war recht undramatisch, klar gab es wieder diese Typische Trennung vor dem Ende, aber auch die wurde nicht zu dramatisiert. Allgemein war es kein Buch in dem groß rumgeheult wurde, sondern durch die zwei unterschiedlichen Ich.-Perspektiven hat man die Freundschaft hautnah miterlebt und die positiven Gefühle der beiden Charaktere wurden deutlich.

Ich freue mich jetzt wahnsinnig auf 2018, denn Band 3 der letzte erste Blick rund um Tate und Trevor erscheint im Frühling!

Bewertung:
Genau wie Band 1 konnten mich Elle und Luke für mehrere Stunden verzaubern und die Realität vergessen-der klasse Schreibstil und das tolle Zusammenspiel der Protagonisten haben dafür gesorgt.





Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

The goal-Jetzt oder nie {Rezension}

Hallo ihr Lieben,
ich habe die letzten drei Tage the goal weggesuchtet und möchte meine Meinung nun mit euch teilen.
Vielen Dank an den Piper Verlag für das Rezensionsexemplar! *Werbung*



Autor: Elle Kennedy

Verlag: Piper

Seiten: 423

Preis: 10 Euro

Inhalt:
Sabrina James träumt von einer Karriere als Anwältin und arbeitet hart für ihre Ziele. Den Collegeabschluss als Jahrgangsbeste hat sie bereits in der Tasche, und nebenher jobbt sie für ihr Studium in Harvard. Auch in der Liebe nimmt sich Sabrina, was sie will. Gegen prickelnde Zerstreuung hat sie nichts, aber für eine Beziehung blieb bisher keine Zeit. Doch dann lernt sie John Tucker kennen. Auch er weiß genau, was er braucht: Sie! Aber als sie sich zueinander bekennen, wird ihr junges Glück auf eine harte Bewährungsprobe gestellt … Und diese Prüfung zu bestehen, hat nichts mit Fleiß zu tun.
Meinung:
The goal ist der letzte und vierte der Teil der Off-Campus Reihe von meiner Lieblingsautorin Elle Kennedy, weshalb ich mich riesig auf d…

Hundert Stunden Nacht von Anna Woltz Rezension

Hallo ihr Lieben, vergangene Woche hat mich das Bloggerwillkommenspaket aus dem Carlsen Verlag erreicht, worüber ich mich sehr gefreut habe. Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal.  Ich habe mir das Buch "Hundert Stunden Nacht" ausgesucht und ich möchte euch in dieser Rezension erzählen, wie es mir gefallen hat.


Autor: Anna Woltz
Verlag: Carlsen
Preis: 15,99 Euro
Seiten: 256

WE Update #17

Hallo ihr Lieben,
ich habe ganz spontan das Reich der sieben Höfe 2 angefangen. Das Buch wird eigentlich von jedem geliebt und ich muss jetzt auch endlich wissen wieso. Band 1 mochte ich sehr gerne und die ersten 100 Seiten vom zweiten Teil ließen sich ebenfalls schnell lesen und ich bin wieder gut in die Geschichte gekommen. Rhysand mochte ich im ersten Band schon ganz gerne, denn ich finde, dass er damals schon sehr interessant war und der Handel wird bestimmt noch richtig gut, aber ich möchte euch ja nicht spoilern, aber mich würde eure Meinung zu der Reihe interessieren!
Habt ihr die Bücher schon gelesen oder ist euch der Hype zu viel?